Der Mega-Klimaschutz-Deal

Investieren und unterstützen Sie jetzt das weltweite Problem-Thema Nr. 1: Den aktiven Klimaschutz!

Wussten Sie, dass erste Anzeichen für den Klimawandel bereits um 1830 entdeckt wurden – etwa zeitgleich mit der beginnenden industriellen Revolution? Doch erst im 20. Jahrhundert wurde die Bedeutung und der Einfluss dieser Veränderungen ernsthaft wahrgenommen. Der Begriff „Klimaschutz“ entstand erst vor 50-60 Jahren. Der in vielen Bereichen umstrittene US-Präsident Richard Nixon rief 1969 erste Initiativen zu einer umweltpolitischen, weltweiten Zusammenarbeit auf. Langsam wurde die Welt und ihre Regierungen auf das offensichtlich zunehmende Problem aufmerksam.

Man erkannte die große Gefahr, die eine globale Erwärmung für die Zukunft des Planeten mit sich bringt und es entstanden erste Bemühungen der Bedrohung entgegenzuwirken oder sie abzumildern. 

Hauptursache für die Erwärmung unseres Erdballs, die in der Atmosphäre den sog. Treibhauseffekt hervorruft, ist der Ausstoß von Kohlenstoffdioxid. Im Jahr 2020 setzte die Menschheit 52 Milliarden Tonnen CO2 frei. Da Kohlenstoffdioxid nicht sofort weiter gegeben wird, sondern über längere Zeit in der Erdatmosphäre verweilt, erhöht sich der Treibhauseffekt und damit die Erwärmung der Erde von Jahr zu Jahr. 

Die Wissenschaft hat errechnet, dass es nicht ausreicht, Emissionen zu reduzieren oder auf dem heutigen Stand zu stabilisieren, vielmehr sollte die Klimapolitik dazu führen, schädliche Emissionen vollständig zu vermeiden. 

Es entstanden erste Unternehmen, die sich dem Klimaschutz widmeten. SMART-KLIMA, eine kreative Ideenschmiede in Solingen gehört dazu. Das Unternehmen wurde vor 10 Jahren gründet und konnte seitdem eine Reihe an Produkterfolgen verzeichnen. SMART-KLIMA bemüht sich vor allem, unsere unmittelbare Umwelt, die Räume in denen wir uns täglich aufhalten, sauber und gesund zu gestalten. Dazu gehören die das Gebäude umgebenden Wände, die im Raum vorherrschende Atemluft und ein effizientes Heizsystem.

Klimaschutz-Unternehmen sind ein aktiver Part unserer Klimapolitik, denn sie wirtschaften nachhaltig, sie handeln klimafreundlich. Damit motivieren sie auch andere Unternehmen, es ihnen gleichzutun. Wir brauchen mehr davon.“

Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit


SMART-KLIMA: Wir haben das Sanieren saniert.

Die neuen Gesetze zur Erreichung des Energiewandels verlangen von den meisten Immobilienbesitzern umfangreiche Sanierungen ihrer Gebäude mit der klaren Zielsetzung, Energie einzusparen und weniger CO2 freizusetzen. Da diese Forderungen gesetzlich verankert sind, drohen bei Nichteinhaltung empfindliche Geldstrafen. Die Folge: Viele Hausbesitzer sind unsicher, wie sie sich verhalten sollen. Die meisten zeigen sich bemüht, an der Einhaltung der Energiewende mitzuwirken, doch nicht jeder ist in der Lage, riesige Summen zu investieren.

SMART-KLIMA hat aus dieser Misere einen Ausweg gefunden, einen echten Lichtblick für alle, die demnächst sanieren wollen: Ein neues, ganzheitliches Sanier-System, das schneller, nachhaltiger und dazu noch bedeutend günstiger ist, als alle anderen Methoden.

Auf dieser neu entwickelten Basis heraus verspricht SMART-KLIMA einen einzigartigen Mega-Klima-Deal. 

Mithilfe des neuen SMART-KLIMA Konzeptes und den dazugehörigen Lösungen, Produkten und Materialien sollen bis zum Jahr 2030 1 Million Tonnen CO2 eingespart werden.

Diese beeindruckende, siebenstellige Zahl ist zu erreichen, wenn sich 200.000 Immobilienbesitzer entscheiden, ihre Gebäude-Sanierung SMART-KLIMA anzuvertrauen.


Sie wollen sich aktiv am Klimaschutz beteiligen? Bitte sehr

Ganz alleine kann diese Rekordmarke nicht gemeistert werden. Deshalb sucht SMART-KLIMA nach Investoren für die Crowd. Jeder, der eine bessere Umwelt will für die Zukunft unserer Kinder und Enkel ist aufgefordert einen Beitrag zu leisten.

Sie investieren in das Klimaschutz-Unternehmen SMART-KLIMA und werden dadurch Teil unserer Innovationen und nachhaltigen Lösungen für den Baubereich.

Jeder einzelne Euro, den unsere Anleger uns überlassen, wird in die Weiterentwicklung unserer Lösungen und ihre Vermarktung investiert. Damit profitieren Sie und Ihre Familie mit ihrer Gesundheit von den Ergebnissen unserer Arbeit. 

Doch bitte, überlassen Sie nicht alles  den anderen: Versuchen Sie mit allen Mitteln in Ihrem Zuhause und an Ihrem Arbeitsplatz Ihren eigenen CO2-Ausstoß zu reduzieren und dadurch Ihre Energiekosten zu senken.

Jetzt SMART-KLIMA entdecken und nicht nur Ihre Immobilie vor dem Klimawandel schützen!

mehr erfahren